Zauberspray – für die blitzblanke Wohnung

Nachdem ich an verschiedenen Stellen gelesen habe, wie toll das sogenannte „Zauberspray“ wirkt und man angeblich auch hartnäckige Schmutz-Hot-Spots damit sauber bekommt, habe ich nun auch Putzmittel selbst angesetzt und ich muss sagen, es funktioniert echt sehr gut.

IMG_20180114_133401.jpg

Ihr braucht:
30 g Reine Soda
50 g Spüli
2 l Wasser
60 ml Essigessenz
evtl. ätherische Öle

So geht’s:
Soda mit 250 ml Wasser in einen Topf geben, umrühren und kurz zum Kochen bringen. Den Topf von der heißen Platte nehmen, Spülmittel und eventuell ätherisches Öl hinzufügen und umrühren.
Die Essigessenz langsam hinzufügen (Vorsicht: das schäumt!), weiter rühren, 1,75 l Wasser dazu geben und nochmal alles gut mischen.
Das fertige Zauberspray in geeignete Gefäße abfüllen. Vor Gebrauch immer gut schütteln.

IMG_20180114_134836.jpg
Anwendung:
Vor Gebrauch gut schütteln, die verschmutzten Flächen einsprühen und mit einem Lappen abwischen, bei hartnäckigem Schmutz etwas einwirken lassen.

Der Reiniger ist für fast alle Oberflächen (Armaturen aus Chrom, Fliesen, Fliesenfugen, Toilette, Badewanne, Waschbecken, Dusche, und Küchengeräte wie Geschirrspüler, Backofen oder andere Küchenmaschinen) geeignet.
Man kann ihn selbstverständlich auch ins Wischwasser geben.

Quelle: https://www.smarticular.net/zauberspray-universalreiniger-mit-oder-ohne-thermomix-herstellen/

Advertisements

Mein Goodreads-Lesejahr 2017

Nachdem das mit den 100 Büchern pro Jahr nie was wird, hab ich dieses Jahr die Challenge von Goodreads auf 50 Bücher heruntergesetzt und als ich die dann hatte, habe ich mutig auf 60 erhöht, je nun 🙂

Aber so eine Challenge ist nicht wirklich wichtig (ich mach nur immer interessehalber mit), denn Lesen soll Spaß machen und kein Wettbewerb oder Marathon sein und wenn einen so ein Buch dann doch mal länger aufhält, dann sollte man das entsprechend genießen.

Hier ist jedenfalls meine Statistik von 2017 – falls es jemanden interessiert oder für Anregungen oder für was auch immer.

 

Bild1