Gefüllte Zucchini

Heute gibt es mal wieder einen kleinen Gruß aus der Küche – nämlich Zucchini mit einer, wie ich finde, recht leckeren Füllung. Es muss ja nicht immer Hackfleisch oder Couscous sein:

Ihr braucht (für zwei Personen):

1 großen Zucchino
1 Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
1 Pck Blauschimmelkäse
100 gr Schinkenwürfel
Salz, Pfeffer, Kräuter

Für die Sauce:

50 ml Sahne
50 ml Milch
200 ml Brühe oder Weißwein
evtl. etwas Mehl zum Binden.

Zwiebeln und Knoblauch andünsten, Schinkenwürfel dazu geben und mitbraten. Käse zerkrümeln und die Zwiebeln, den Knoblauch und den Schinken dazugeben. Mit Kräutern (ich habe Petersilie, Schnittlauch und Dill genommen, aber das lässt sich beliebig variieren), Salz und Pfeffer würzen – dabei ein bisschen vorsichtig sein, weil der Käse schon recht würzig ist – und zu einer cremigen Mischung verrühren.

Den Zucchino längs teilen und großzügig aushöhlen. Beide Hälften mit der Masse füllen und in eine Auflaufform legen.

Milch, Sahne und Brühe in einem Topf kurz aufkochen, eventuell mit Mehl ein bisschen binden, wenn man die Sauce nicht so flüßig mag und den Zucchino damit übergießen.

Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten bei 200 Grad garen lassen – bis der Zucchino die richtige Konsistenz hat.

Dazu schmeckt Baguette oder Reis.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s