Wenn dich beim Lesen der kleine Hunger plagt :)

Kennt das noch jemand? Werbung im Buch … Das Beispiel hier ist aus einem Edgar Wallace-Roman, der in den 80er Jahren neu verlegt wurde und den ich bei einem Büchertausch mitgenommen hatte.

Als ich das gesehen habe, ist mir eingefallen, dass das in Unterhaltungstaschenbüchern und Romanhefterl  in den 80ern öfters mal vorkam. Könnte man doch wieder aufleben lassen – ein paar Eulen ins Buch malen und Teewerbung geschickt platzieren und schon ist die junge Leserin gebannt ;>

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s