Die Bücher von 2012

43 Bücher habe ich im letzten Jahr gelesen – ich habe jetzt schon ein paar Jahre keine 50 mehr geschafft … aber dafür waren auch dieses Jahr wieder einige recht umfangreiche Werke dabei [George R. R. Martin und Tad Williams sind wahrscheinlich unschlagbar :)], die mindestens als zwei Bücher zählen.

Meine Highlights habe ich dieses Mal in der Liste hervor gehoben. Enttäuschungen gab es kaum – E. L. James war natürlich schrecklich, aber davon habe ich mir nicht mehr erwartet und ich habe die zwei Romane auch nur gelesen, weil meine Kollegin so schön darüber gelästert hat. Und dann habe ich zum ersten Mal ein Buch von Ken Follett gelesen und mich gefragt, ob Die Säulen der Erde auch so grottenschlecht ist wie Die Tore der Welt und wenn ja, wie jemand darauf kommt, so etwas als „Mutter aller historischen Romane“ zu bezeichnen?

  1. Zé Do Rock, Jede Sekunde stirbt ein Nichtraucher
  2. George R. R. Martin, A Dance with Dragons
  3. Suzanne Collins, Catching Fire
  4. Suzanne Collins, Mockingjay
  5. S. J. Watson, Ich. Darf. Nicht. Schlafen.
  6. Elizabeth Gilbert, Eat, Pray, Love
  7. Ali Shaw, The Girl with Glass Feet
  8. Ransom Riggs, Mrs Peregrine’s Home for Peculiar Children
  9. Ben Aaronovitch, Rivers of London
  10. Erin Morgenstern, The Night Circus
  11. Ursula Poznanski, Fünf
  12. Tad Williams, Shadowmarch
  13. Tad Williams, Shadowplay
  14. Tad Williams, Shadowrise
  15. Tad Williams, Shadowheart
  16. Susanna Clarke, Jonathan Strange & Mr Norrell
  17. David Nicholls, Zwei an einem Tag
  18. Rachel Joyce, Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry
  19. Jonas Jonasson, Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
  20. Luca di Fulvio, Der Junge, der Träume schenkte
  21. Yasmina Khadra, Die Attentäterin
  22. Annabel Pitcher, My Sister Lives on the Mantelpiece
  23. Nikola Hotel, Rabenblut drängt
  24. Trisha Telep, Corsets and Clockwork: 13 Steampunk Romances
  25. Armin Fuhrer, Stefan Appelius, Das Betriebssystem erneuern
  26. Jules Verne, Reise um die Erde in 80 Tagen
  27. Sara Gruen, Wasser für die Elefanten
  28. Ken Follett, Die Tore der Welt
  29. Julian Barnes, The Sense of an Ending
  30. Larry Baker, Feuerzauber
  31. John O’Hara, BUtterfield 8
  32. Cecilia Ahern, One Hundred Names
  33. Leigh Russell, Cut Short
  34. Jon McGregor, If Nobody Speaks of Remarkable Things
  35. E. L. James, Shades of Grey – Geheimes Verlangen
  36. E. L. James, Shades of Grey – Gefährliche Liebe
  37. Cassandra Clare, The Mortal Instrumens – City of Bones
  38. Cassandra Clare, The Mortal Instrumens – City of Ashes
  39. Cassandra Clare, The Mortal Instrument – City of Glass
  40. Cassandra Clare, The Mortal Instruments – City of Fallen Angels
  41. Cassandra Clare, The Mortal Instrument – City of Lost Souls
  42. Cassandra Clare, The Infernal Devices – Clockwork Angel
  43. Cassandra Clare, The Infernal  Devices – Clockwork Prince
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s