Food Labelling

Bestimmt der beste Tweet des Tages, der heute in meiner Timeline aufgetaucht ist von Alostrael Venenbaum@Sinneswandlerin

Merkwürdiger neuer Trend bei uns im Büro. Die Kollegen kleben Namen auf Essen im Kühlschrank. Heute hatte ich ein Käsesandwich namens Gerd.

Vermutlich gibt es in dem Büro einige heranwachsende Azubis?

Sowas habe zumindest ich zuhause und für den meinigen braucht man auch extremes Foodlabelling – allein den Namen auf die eigenen Lebensmittel schreiben, hat allerdings nichts bewirkt, daher kleben in meiner Küche mittlerweile Etiketten wie “Keine Selbstbedienung!” oder “Das ist nicht für M.!” bis hin zu “Pfoten weg!” Hilft leider auch nur bedingt …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s